Zurück
Der Mensch und das liebe Vieh - Ethische Fragen im Umgang mit Tieren
Bildung / Vorträge
Bildung / Vorträge

Der Mensch und das liebe Vieh - Ethische Fragen im Umgang mit Tieren

BESCHREIBUNG

Tiere nehmen in unserer Gesellschaft sowie im Leben vieler Menschen einen wichtigen Stellenwert ein. Der Umgang mit ihnen ist aber zutiefst ambivalent. Manche Tiere werden geliebt und gehätschelt, andere hingegen unter tierquälerischen Bedingungen gehalten und geschlachtet. Immer mehr Menschen sind für das Tierleid sensibel, mit dem die intensive Tierhaltung bzw. die Massentierhaltung vielfach verbunden sind. Im Rahmen des Vortrags setzen wir uns mit der Frage auseinander, wie der Umgang mit Tieren so gestaltet werden kann, dass der Mensch den artspezifischen und individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Vermögen eines Tieres gerecht wird.Die Veranstaltung findet unter den zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Sicherheitsmaßnahmen statt. Bitte bringen Sie einen 2G-Nachweis mit. Es gilt die FFP2-Masken-Pflicht.

Prof. Dr. Martin Lintner OSM

Uhrzeit

Beginn: 28.03.2022 18:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Jenbach; Kolpinghaus
Herbert-von-Pichler-Straße 5, 6200 Jenbach
in Google Maps anzeigen

BESCHREIBUNG

Tiere nehmen in unserer Gesellschaft sowie im Leben vieler Menschen einen wichtigen Stellenwert ein. Der Umgang mit ihnen ist aber zutiefst ambivalent. Manche Tiere werden geliebt und gehätschelt, andere hingegen unter tierquälerischen Bedingungen gehalten und geschlachtet. Immer mehr Menschen sind für das Tierleid sensibel, mit dem die intensive Tierhaltung bzw. die Massentierhaltung vielfach verbunden sind. Im Rahmen des Vortrags setzen wir uns mit der Frage auseinander, wie der Umgang mit Tieren so gestaltet werden kann, dass der Mensch den artspezifischen und individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Vermögen eines Tieres gerecht wird.Die Veranstaltung findet unter den zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Sicherheitsmaßnahmen statt. Bitte bringen Sie einen 2G-Nachweis mit. Es gilt die FFP2-Masken-Pflicht.

Prof. Dr. Martin Lintner OSM