Zurück
ESSEN. Performance
ESSEN. Performance
ESSEN. Performance
Theater / Musical
Theater / Musical

ESSEN. Performance

BESCHREIBUNG

Triebwerk7 stellt sich mit der Performance ESSEN dem Totalphänomen Essen.

Wir fragen danach, was Essen eigentlich heißt. Wie verbindet der intime Akt des Essens das Persönliche mit dem Gesellschaftlichen? Wovon und woher kommt die Freude am Essen, die Bedeutung des Essens sowie die Probleme davon und damit? Wie wird ein so alltäglicher Vorgang so kompliziert, widersprüchlich und komplex? Wie konnte die Grammability von Essen so entscheidend werden? Welche Essgewohnheiten welcher anderen können wir wie ertragen? Wie viel Information über Essen ist too much information? Wann habt ihr euch beim Essengehen schon mal verliebt und in wen? Was ist unser liebster Schokofondue-Moment? Kann ich jetzt einfach so Rhabarbersaftschorle bestellen? Was sind die Inhaltsstoffe? Warum geht es oft nicht um das, worum es geht?


Wir müssen ja alle essen, und wir tun es alle für uns selber und allein, das nimmt dir niemand ab, das kann dir auch niemand abnehmen, essen musst du schon selber. Aber wir essen halt doch nie wirklich allein, wir essen immer nur im Zusammenhang mit anderen, die anderen sind immer dabei, auch wenn sie abwesend sind. Ich könnte das meiste, was ich esse, ja gar nicht mal allein irgendwie herstellen. Und doch ist das Essen so ein körperlicher Akt, der eigene Leib, der… Und auf all die Fragen, die daran anschließen… Also es geht ja eben nicht, dass wir sagen, wir wollen einfach alles drumherum und Gschistigschasti vom Essen einfach abschaffen und einfach wieder normal ohne Probleme essen. Also das geht ja gar nicht, weil das Essen ohne all das Drumherum, das gibt es doch gar nicht. 


#maulbeeromlette #grußausderküche #käseschokofonduemoment #asmr #mukbang #itsalwaysbeencake #guacamole #pfifferlingrisotto #krautsalat #dosenfleisch #rhabarber #nyotaimori #allyoucaneat #gesichtswurst #menueabfolge #foodporn #vegan #date #misophonie #saisonal #dessertgabel #gluten #fairtrade #toomuchinformation


Infos und Karten:

https://www.triebwerk7.at/termine-tickets/


MIT Elena-Maria Knapp, Fabian Mair Mitterer & Philipp Rudig

REGIE Michaela Senn

AUSSTATTUNG Veronika Stemberger

PRODUKTIONSLEITUNG & PRESSE Carmen Sulzenbacher

ASSISTENZ & TECHNIK Sandra Schildhauer

FOTOGRAFIE Daniel Jarosch

TEXT- & KONZEPTARBEIT Martin Fritz, Peter Lorenz, Maurizio Nardo, Philipp Rudig, Michaela Senn, Michael Wilhelmer


PREMIERE Mi 24. November 2021


WEITERE TERMINE

Fr 26. November 2021

Mi 1. / Do 2. / Fr 3. / Do 9. / Fr 10. / Sa 11. Dezember 2021

Do 13. / Fr 14. / Do 20. / Fr 21. Jänner 2022

Beginn jeweils um 20:00 Uhr

ORT open space, Mentlgasse 12b, 6020 Innsbruck

Uhrzeit

Beginn: 01.12.2021 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Openspace
Mentlgasse 12b, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt: 15 / 12 Euro

Veranstalter

Triebwerk7

BESCHREIBUNG

Triebwerk7 stellt sich mit der Performance ESSEN dem Totalphänomen Essen.

Wir fragen danach, was Essen eigentlich heißt. Wie verbindet der intime Akt des Essens das Persönliche mit dem Gesellschaftlichen? Wovon und woher kommt die Freude am Essen, die Bedeutung des Essens sowie die Probleme davon und damit? Wie wird ein so alltäglicher Vorgang so kompliziert, widersprüchlich und komplex? Wie konnte die Grammability von Essen so entscheidend werden? Welche Essgewohnheiten welcher anderen können wir wie ertragen? Wie viel Information über Essen ist too much information? Wann habt ihr euch beim Essengehen schon mal verliebt und in wen? Was ist unser liebster Schokofondue-Moment? Kann ich jetzt einfach so Rhabarbersaftschorle bestellen? Was sind die Inhaltsstoffe? Warum geht es oft nicht um das, worum es geht?


Wir müssen ja alle essen, und wir tun es alle für uns selber und allein, das nimmt dir niemand ab, das kann dir auch niemand abnehmen, essen musst du schon selber. Aber wir essen halt doch nie wirklich allein, wir essen immer nur im Zusammenhang mit anderen, die anderen sind immer dabei, auch wenn sie abwesend sind. Ich könnte das meiste, was ich esse, ja gar nicht mal allein irgendwie herstellen. Und doch ist das Essen so ein körperlicher Akt, der eigene Leib, der… Und auf all die Fragen, die daran anschließen… Also es geht ja eben nicht, dass wir sagen, wir wollen einfach alles drumherum und Gschistigschasti vom Essen einfach abschaffen und einfach wieder normal ohne Probleme essen. Also das geht ja gar nicht, weil das Essen ohne all das Drumherum, das gibt es doch gar nicht. 


#maulbeeromlette #grußausderküche #käseschokofonduemoment #asmr #mukbang #itsalwaysbeencake #guacamole #pfifferlingrisotto #krautsalat #dosenfleisch #rhabarber #nyotaimori #allyoucaneat #gesichtswurst #menueabfolge #foodporn #vegan #date #misophonie #saisonal #dessertgabel #gluten #fairtrade #toomuchinformation


Infos und Karten:

https://www.triebwerk7.at/termine-tickets/


MIT Elena-Maria Knapp, Fabian Mair Mitterer & Philipp Rudig

REGIE Michaela Senn

AUSSTATTUNG Veronika Stemberger

PRODUKTIONSLEITUNG & PRESSE Carmen Sulzenbacher

ASSISTENZ & TECHNIK Sandra Schildhauer

FOTOGRAFIE Daniel Jarosch

TEXT- & KONZEPTARBEIT Martin Fritz, Peter Lorenz, Maurizio Nardo, Philipp Rudig, Michaela Senn, Michael Wilhelmer


PREMIERE Mi 24. November 2021


WEITERE TERMINE

Fr 26. November 2021

Mi 1. / Do 2. / Fr 3. / Do 9. / Fr 10. / Sa 11. Dezember 2021

Do 13. / Fr 14. / Do 20. / Fr 21. Jänner 2022

Beginn jeweils um 20:00 Uhr

ORT open space, Mentlgasse 12b, 6020 Innsbruck