Zurück
"... von nichts kommt nichts" - Paul Flora 1922 – 2009
"... von nichts kommt nichts" - Paul Flora 1922 – 2009
"... von nichts kommt nichts" - Paul Flora 1922 – 2009
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

"... von nichts kommt nichts" - Paul Flora 1922 – 2009

BESCHREIBUNG

Ausstellung zur Erinnerung an den 100. Geburtstag von Paul Flora


Die Schau zeigt bisher nicht zugängliche Arbeiten Floras in der Kunstsammlung des Stiftes, in der eine Federzeichnung, 17 Radierungen, sechs Lithografien und die Mappe „Die Raben“ verwahrt werden.


Die Materialien aus der Bibliothek des Ferdinandeums stammen direkt aus der Bibliothek und dem Atelier von Paul Flora. 2015 konnten diese Materialen von der Familie übernommen werden. Die in der Ausstellung zu sehenden Fotos von Wolfgang Pfaundler stammen aus dessen Nachlass, der 2021 an die Bibliothek gekommen ist.


Die von Gert Ammann und Roland Sila kuratierte Schau gewährt Einblicke in Floras Arbeitsmethoden, seine Bilddokumentationen und seine Sammelleidenschaft. Das Schaffen und das persönliche Netzwerk von Paul Flora wird dadurch in vielen Facetten dokumentiert.


Weitere Informationen: www.stiftstams.at



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/ausstellung/von-nichts-kommt-nichts/



Bildnachweis(e): TLM, Photo Wolfgang Pfaundler, Stift Stams, Stift Stams


Uhrzeit

Beginn: 12.05.2022 00:00 – Ende: 10.07.2022 23:59

VERANSTALTUNGSORT

Ort siehe Webseite
www.tiroler-landesmuseen.at, 6020 Innsbruck

Tickets & Preise

Veranstalter

Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.

BESCHREIBUNG

Ausstellung zur Erinnerung an den 100. Geburtstag von Paul Flora


Die Schau zeigt bisher nicht zugängliche Arbeiten Floras in der Kunstsammlung des Stiftes, in der eine Federzeichnung, 17 Radierungen, sechs Lithografien und die Mappe „Die Raben“ verwahrt werden.


Die Materialien aus der Bibliothek des Ferdinandeums stammen direkt aus der Bibliothek und dem Atelier von Paul Flora. 2015 konnten diese Materialen von der Familie übernommen werden. Die in der Ausstellung zu sehenden Fotos von Wolfgang Pfaundler stammen aus dessen Nachlass, der 2021 an die Bibliothek gekommen ist.


Die von Gert Ammann und Roland Sila kuratierte Schau gewährt Einblicke in Floras Arbeitsmethoden, seine Bilddokumentationen und seine Sammelleidenschaft. Das Schaffen und das persönliche Netzwerk von Paul Flora wird dadurch in vielen Facetten dokumentiert.


Weitere Informationen: www.stiftstams.at



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/ausstellung/von-nichts-kommt-nichts/



Bildnachweis(e): TLM, Photo Wolfgang Pfaundler, Stift Stams, Stift Stams


Ähnliche Veranstaltungen